alpengamer.de
Skip

MSI GeForce GTX 1660 6GB Armor Test

Published: Category:TestberichteWritten by: AlpenGamerTv

„MSI“ hat mit seiner neuen Grafikkarte „GeForce GTX 1660 6GB ARMOR OC“ wieder für Bewegung im Full-HD-Grafikkartenmarkt gesorgt. Gute Performance zu einem akzeptablen und angemessenen Preis!


Seit vielen Jahren bin ich begeisterter Streamer, Gamer, Simracer und Modder und habe das Glück gehabt, diese neue Grafikkarte von MSI testen zu dürfen. 


Anlieferzustand, „Unboxing“ und erster Eindruck: 


Natürlich ist der erste Eindruck auch ein wichtiges Kriterium bei der Bewertung eines Produktes, denn wer möchte schon gerne eine Grafikkarte in Luftpolsterfolie und braunem Karton angeliefert bekommen. Aber keine Bange! Auch bei der Verpackung hat MSI für ein paar Eyecatcher gesorgt und eine rundum schöne und ansprechende Verpackung der Hardware entwickelt, die einen sehr angenehmen Eindruck und Spaß auf „mehr“ macht.

Die „MSI GEFORCE GTX 1660 ARMOR OC“ wird in einem schwarzen Karton geliefert. Die Vorderseite zeigt grüne Applikationen (Geforce-Logo und Modellreihe), ein Bild der Grafikkarte mit RGB-LED an den Lüftern und einige grundlegende Informationen zur Grafikkarte. (Name, verbautes Lüfterdesign, verbauter Grafikspeicher, DirectX 12, Ansel).

Auf der Rückseite sind noch ein paar weitere Details zum Inhalt und den Features der Grafikkarte zu finden und verschaffen einen guten Überblick auf das, was den User nach dem Öffnen des Kartons erwartet (z.B. min. Systemanforderungen, Spezifikationen der Karte etc.).

Neben der in antistatischer Folie eingeschlagenen Karte befinden sich folgende Hardware in der Box: 



1 Handbuch/Quick Guide
Quick-Install-Guide (mehrsprachig) 


Ergänzendes Zubehör:


Treiber DVD
2 „MSI“-Untersetzer (Bierdeckel)
„MSI“-Comic der für uns Gamer und Sammler schon was besonderes ist und schon etwas tiefgreifender ist als wie er so rüber kommt (Computer-Workshop, Install-Guide)
Dankeskarte


Spezifikation der Grafikkarte:


Grafik Engine NVIDIA® GeForce® GTX 1660 
Bus Standard PCI Express x16 3.0 
Speicherschnittstelle 192-bit
Core Taktrate (MHz) Boost: 1845 MHz 
Speichertaktrate (MHz): 8 Gbps 
HDCP Unterstützung 2.2 
DirectX Version Unterstützung 12 API 
OpenGL Version Unterstützung 4.5 
Kartengröße (mm): 243 x 129 x 42 mm 
Gewicht: 663 g / 1173 g 
Memory: 6GB GDDR5 
Maximale Bildschirmanzahl: 4 
G-SYNC™ Technology Y 
Stromverbrauch (W): 130W Output 
DisplayPort x 3 (v1.4) / HDMI 2.0b x 1 
Empfohlene Netzteile (W): 450W 
Digital Maximum Resolution: 7680×4320 
Stromanschlüsse: 8-pin x 1


Quelle:
https://de.msi.com/Graphics-card/GeForce-GTX-1660-ARMOR-6G-OC


Mein Testsystem: Stream PC (nicht übertaktet!)

Cooler Master Cosmos C700P 
AMD Ryzen Threadripper 1950X
MSI X399 Gaming Pro Carbon AC
Asus GTX 1080 Gaming X
Corsair Vengeance RGB 4 x 8GB 32GB 3000 MHz
Asus ROG Strix GeForce GTX1080
2 SSD 500 GB
1  M.2 SSD 500
Alphacool Eisbaer 360 CPU 
FSP Netzteil Hydro G 750 80+G 750W
ASUS 27 Zoll



Zum testen verwendete Karten eine MSI ARMOR 1660 GTX OC und eine ASUS STRIX 1080 OC




Benchmarks im Vergleich: 

 

  • MSI AFTERBURNER
  • 3D Mark
  • FurMark
  • PUBG


Folgende Werte konnten im FurMark mit den Karten erzielt werden.



Folgende Werte konnten im 3D Mark mit den Karten erzielt werden



Folgende Werte konnten in PUBG mit den Karten erzielt werden

 




Die Grafikkarte war während der Tests sehr leise und zeigte keine Auffälligkeiten im Betrieb.
Auch die Frames blieben im laufenden Testsystem mit der„MSI GTX 1660 6GB ARMOR OC“  recht stabil. 
Bitte nicht Irritieren lassen von den falschen FPS Werten vom MSI Afterburner.


Preis:


Meine heutige Internetrecherche ergab für den Ankauf der „MSI GTX GTX 1660 6GB ARMOR OC“ bei Mindfactory  € 248,95. Ich empfehle hier beim Händler, bei dem Ihr bisher Eure Hardware erstanden habt, nachzufragen. Möglicherweise könnt Ihr hier noch den ein oder anderen „Rabatt“ verhandeln und etwas günstiger einkaufen.  


Hier meine Ergebnisse und mein Fazit Resümee: 


Wer auf der Suche nach einer guten und preislich erschwinglichen Grafikkarte für die aktuell angesagten Games im Full-HD-Segment ist, wird die GTX 1660 ARMOR OC von MSI als adäquate  Alternative zur GTX 1660 Ti und GTX 1070 schätzen und lieben lernen. Allein die Optik macht die MSI Armor OC 6G durch Ihre tolle Verarbeitung zu einer sehr ansprechenden und schönen Einheit. Der Kühler verspricht durch sein teilweises metallisch gewähltes und hochwertiges Design (Backplate) eine hohe Kühlleistung, obwohl die Grafikkarte laut MSI im Betrieb nicht sehr warm werden soll. Die TORX 2.0-Lüfter, ausgestattet mit Doppelkugellager machen die Grafikkarte extrem leise. Was mich natürlich schon sehr überrascht hat.  Die von MSI ab Werk eingestellte Übertaktung der Grafikkarte wird nicht zu einer exorbitanten Leistungssteigerung sorgen, aber in der Praxis sollten schon eine Handvoll Frames pro Sekunde mehr produziert werden können. Die vorhandene Performance wird sicherlich über dem Vorgänger, der „GTX 1060“ liegen, wird aber aufgrund des schwächeren Speichertyps unter der einer „GTX 1660 Ti“ bleiben. Damit läßt sich auch u.a. auch der der Performance-Zuwachs von „Turing“ gegenüber „Pascal“, bei gleichem Takt erklären. Somit ist das Spielen in Full-HD mit der „GTX 1660 ARMOR OC“ von MSI ein Muss und ein Plus für jeden Gamer oder Streamer der nicht viel Geld ausgeben möchte.


Anbei noch Bilder zu der „MSI GTX 1660 6GB ARMOR OC“ 


 


     

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Ich möchte mich für die Bereitstellung der „MSI GTX 1660 6GB ARMOR OCC“  und das entgegengebrachte Vertrauen durch MSI ganz herzlich bedanken und freue mich jetzt, auf die ersten Erfahrungen mit dieser Karte.


Comments:   0  

Post your comment

WE ARE ONLINE
STREAM IS OFFLINE